Philosophie der Seminare, workshops, Therapien

Manchmal ist der Weg nach (dem inneren Zu-)Hause lang und beschwerlich ... aber immer lohnenswert !
Manchmal ist der Weg nach (dem inneren Zu-)Hause lang und beschwerlich ... aber immer lohnenswert !

Um was geht es grundsätzlich in unseren Seminaren ?

 

Wir möchten gerne die Ihnen ohnehin innenwohnende Freude und Ihr grossartiges Potential fördern dürfen. Vor Jahren sagte Alexandra "ich möchte die Botschafterin der Freude sein " - heute sagen wir das beide ...

 

Wir bieten Ihnen einen "Raum", um sich selbst zu finden, um sich entspannen zu können, um innere Ruhe zu entwickeln. Dieser Raum besteht einerseits in der grossartigen Umgebung, ein Naturpark mit viel positiver Energie, und andererseits aus einem Angebot an kreativen Seminaren, und/oder persönlichem Coaching die darauf abzielen, Sie zu fördern, Sie zu weiten, Sie kreativ und in Freude erstrahlen zu lassen !

 

Wir vermeiden deshalb "Predigten" und Konzepte die man auswendig lernen und vermeintlich anwenden kann. Immerhin gibt es das in unzähligen Büchern und Schriften. In uralten wie der "Bhagavad Gita", dem unumstösslichen "Standardwerk" für östliche (vorallem indische) Traditionen genauso wie dem chinesischen "Tao" oder der schon etwas neuzeitlicheren Bibel oder dem noch neueren Koran. Diese wunderbaren Schriften, die dem Menschen alles ans Herz gelegt haben, was zur Reise nach innen führen kann, konnten dennoch nicht verhindern, dass der Mensch nach eigenem Gutdünken lebt und die Weisheiten schnell wieder vergisst oder sie gar nicht erst wahrgenommen hat.

 

Unsere Seminare oder workshops orientieren sich deshalb am Mensch selbst und laden ihn ein, sich auf ein (gewagtes) Abenteuer des "sich-selbst-kennenlernens" einzulassen.

 

Damit geht es also in unseren workshops nicht um in (wissenschaftlichen) Studien bewiesene Techniken oder Prinzipien, sondern um einen, ähnlich der Homöopathie, ganzheitlichen Ansatz der Stärkung des Individuums. Nicht Kampf gegen das was "ist", sondern entdecken der ohnehin schon veranlagten Möglichkeiten und Talente die in uns schlummern. Es soll in unseren Seminaren oder workshops aber nicht bei einer theoretischen Formulierung bleiben, wir versuchen vielmehr, anhand praxisbezogener Beispiele aus dem Alltag, die als "real" empfundene Aussenwelt zu verstehen und mit ihr so gut wie möglich in Einklang zu kommen. Daraus erwächst enorm viel Kraft und Klarheit, letztlich ein gesteigertes Wohlbefinden der Teilnehmer.

 

Unsere persönlichen, aber unterschiedlichen Ansätze dazu sind wie folgt:

 

 

Ansatz von Mario:

 

Hintergründe des derzeitigen persönlichen Zustands und der eigenen Position in der Gesellschaft (auch Firma/Partnerschaft) verstehen lernen. Dies bildet die Basis für das Verständnis, warum Sie heute dort sind, wo Sie sind und ebnet den Weg zur Lösungsfindung wohin Sie wollen.

 

Die persönliche Veränderung geht immer einher mit dem Mut zur Akzeptanz des "jetzt" und dem Erkennen und Annehmen seiner persönlichen Widerstände. Diese Widerstände finden sich in allen Lebensbereichen und führen zu den Lebenssituationen, die wir dann als "Probleme" erkennen und die uns über den Kopf wachsen.

 

Aus einem tiefen Verständnis der Zusammenhänge und eines Annehmens des "jetzt" kann eine Empathie erwachsen, die zu einem neuen "Lebensplan" führt. Ein wichtiger Schritt - nicht nur für die individuelle Freiheit und das persönliche Wohlbefinden - sondern auch mit Auswirkungen auf die gesamte westliche Gesellschaft.

 

 

Ansatz von Alexandra:

 

Kunst und künstlerisches Tun führt weg vom gedanklichen Zwangskorsett und auf direktem Wege hin zum eigenen "Selbst", in die Tiefe der gefühlsmässigen Wahrnehmung ohne intellektuelle Argumentationen oder Bewertungen. 

 

Wer sich zentriert und sein "Tun" erlebt, seine Art und Weise zulässt und sich dem Spiel von Farben und Formen tatsächlich hingeben kann, erreicht seine eigene Intuition und erhält Zugang zu seinem wahren inneren Wesen, seinem inneren Kind, seiner eigenen "Göttlichkeit".

 

 

 

 

Philosophie unserer Seminare und/oder Therapien:

 

Wir pflegen keine Dogmen, keine Religionen, keine Lehren, keine Rituale, kein "Abverdienen", keine Vorschriften und keine Konzepte zum auswendiglernen. Wir möchten Sie und uns nicht einengen, sondern erweitern. Wir machen niemanden abhängig von einem System oder Konzept, denn wir freuen uns, wenn Sie Ihren ureigenen Weg selbst finden und begehen - dann war unsere Arbeit erfolgreich !

 

 

Das Lösungspotential trägt jeder Teilnehmer in sich,

wir sind die repektvollen Türöffner für Ihre neue Freiheit !